Eine Palette und drei Looks – *Werbung*

Heute möchte ich euch eine Lidschatten-Palette und drei Looks vorstellen, die ich ausschließlich mit dieser Palette geschminkt habe.

Bei der Palette handelt es sich um die „Maelstrom“ von DE’LANCI, die bei amazon für 14,97€ erhältlich ist.

Die Palette enthält einen roten Glitter (Spakles), drei matte Töne (Ricepaper, Wasteland und Stroke) und acht Töne, die mal mehr oder weniger stark schimmern.

Hier sehen wir die Töne der oberen Reihe.

Die Schimmertöne, „Era“, „Glaxia“ und „Lost“, sind meinen Erwartungen entsprechend hervorragend pigmentiert. Positiv überrascht bin ich bei „Ricepaper“. Dieser Farbton ist ebenfalls hervorragend pigmentiert, sodass man beim Schminken etwas aufpassen muss.

Der Glitter ist in Ordnung und kann mit und ohne Primer benutzt werden. Komplett flächig wird man ihn wohl nicht aufgetragen bekommen, oder man muss wirklich ordentlich schichten, was ich nicht ausprobiert habe.

Etwas enttäuscht bin ich von „Darkhorse“. Was Schwarz im goldenen Schimmerpartikeln sein soll, ist eher ein dunkles Grau, welches sich für Akzente eignet. Flächig wird die Farbe zu ungleichmäßig.

In der zweiten Reihe ist die Pigmentierung durchgängig sehr, sehr gut.

Ich hatte etwas Angst, dass der „Aubergine-Ton“ (ich nenne ihn mal so, denn eigentlich ist es ein dunkles lila mit dunklem braun) zu schwach und fleckig sein könnte, aber er ist absolut klasse und lässt sich vielseitig einsetzen.

Die Farbzusammenstellung erschließt sich mir leider nicht und es ist wirklich schwer, sich ausschließlich mit dieser Palette zu schminken. Für mich ist es somit eher eine Ergänzungspalette mit außergewöhnlichen Farbtönen, die man nicht alltäglich nutzt.

 

Kommen wir zu meinen Looks:

Für diesen Look habe ich „Era“, „Lost“, „Ricepaper“ und „Wasteland“ benutzt.

Zunächst habe ich „Wasteland“ großzügig in der Lidfalte aufgetragen und ordentlich verblendet.

Dann habe ich „Lost“ auf dem beweglichen Lid aufgetragen.

Mit „Ricepaper“ habe ich die Lidränder nachgezogen, die Lidfalte intensiviert und alles gut verblendet.

Zum Schluss habe ich „Era“ im Augeninnenwinkel und unterhalb der Augenbraue aufgetragen.

 

Für die Prinzessinnen unter uns habe ich diesen Look mit „Era“, „Galaxia“, „Diva“ und „Tempter“ kreiert.

Dafür habe ich „Diva“ großzügig in der Lidfalte aufgetragen und verblendet.

Danach habe ich „Galaxia“ auf dem beweglichen Lid aufgetragen.

Mit „Tempter“ habe ich das Auge umrandet und die Lidfalte intensiviert.

Zum Schluss habe ich wieder „Era“ im Augeninnenwinkel und unterhalb der Augenbraue aufgetragen und alles schön soft verblendet.

 

Den dritten Look habe ich sehr klassisch gehalten.

Hierfür habe ich „Lost“ auf dem beweglichen Lid aufgetragen, mit „Darkhorse“ das Auge umrahmt und „Era“ im Augeninnenwinkel und unterhalb der Augenbraue aufgetragen.

Zum Schluss habe ich „Darkhorse“ noch leicht verblendet und so einen kleinen Wing geschminkt.

 

Ich hoffe, dass euch meine Looks gefallen haben und wünsche euch viel Spaß beim Schminken! 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.