About…

Mein Blog

Noch ein pinker, glitzernder Beauty-Schi-Schi-Blog?

Jein!

Natürlich geht es hier vorwiegend um die Schönheit, allerdings auf eine andere Art und Weise. Eine gesunde Portion Humor gehört für mich einfach dazu und auch vor einer Prise Sarkasmus scheue ich nicht zurück. Kosmetik soll vor allem Spaß machen und die Persönlichkeit jedes Einzelnen hervorheben – erlaubt ist, was gefällt!

Es geht hier aber manchmal auch um meinen Alltag mit ernsteren Themen, wie zum Beispiel Migräne und Hochsensibilität.

Ich teile euch hier nur meine persönliche Meinung mit. Das heißt, ich gehöre nicht zu irgendwelchen Blogger-Vereinigungen, die alle einer Meinung sind und über denselben Kram schreiben. Mich und meine Meinung hat niemand gekauft. Wenn ich über Marken, Läden und Produkte berichte, dann nur aus meiner eigenen Erfahrung heraus und nicht mit vorgefertigten Texten. Selbiges gilt natürlich auch für meine „ernsten“ Themen. Ich bin kein Arzt, ich schreibe nur aus meiner Erfahrung heraus.

Mir ist wichtig, dass ich in allen Bereichen eine gute Mischung habe. Ich möchte für jede von uns die passenden Beiträge schreiben und nicht nur irgendwelche High-End-Produkte zeigen; das wäre absolut unrealistisch und Realität ist mir sehr wichtig (auf Instagram und Co. wird schon genug Scheinwelt gezeigt ). Natürlich sind mal teurere Produkte dabei und auch das Make-up kann ab und an am Alltag vorbeigehen, aber das ist es, was mich und meinen Blog ausmachen soll – die Mischung.

Alles, was nichts mit unserer Schönheit zu tun hat, landet in der Rubrik „Dies und Das“. Hier findet ihr einen bunten Strauß an Themen, die mich in meinem Alltag beschäftigen.

So, viel mehr gibt es hier nun nicht mehr zu schreiben.

Ich freue mich sehr über eure Kommentare und Fragen, also traut euch und schreibt mir!  Gerne könnt ihr dafür die Kommentar-Funktion und das Kontaktformular nutzen, oder ihr schickt mir direkt eine Mail an:

info@mein-stil-helfer.de

Nun wünsche ich euch viel Spaß auf meiner Seite und wenn ihr noch etwas wissen wollt, dann schreibt – ich beiße nicht und alles wird anonym behandelt! 

 

 

Über mich, die „Stil-Helferin“

Hallo,

ich bin Jessi und ich bin eure Stil-Helferin.

Ich bin Baujahr 1992, komme aus dem schönen Harzvorland (Sachsen-Anhalt), habe mein Abi gemacht, BWL studiert und nun mache ich etwas, was damit nicht viel zu tun hat!

Während meines Studiums habe ich gemerkt, dass ich eher für die schönen, kreativen und tiefgründigen Dinge des Lebens gemacht bin. Also habe ich mich auf Marketing und Psychologie spezialisiert. Diesbezüglich habe ich mich vor allem mit Themen wie Wahrnehmungspsychologie, Self-Marketing, Image und Branding (Marken und Markenwelten) beschäftigt.

Momentan beschäftige ich mich mit einem Studium zum Thema „Psychologische Beratung und Personal Coaching“, sowie „semiproffessionell“ mit den Themen Migräne, Kopfschmerzen und Hochsensibilität, weil ich davon betroffen bin und immer an Neuigkeiten und Hilfestellungen interessiert bin.

 

So viel gibt es auch nicht mehr zu sagen und damit ich aus dem Wenigen nicht noch einen Roman mache, kommt nun ein kleiner Steckbrief.

Name: Jessi (eigentlich Jessica, aber ich mag die Kurzform lieber; englische Aussprache)

Größe: 1,59 m, also Zwergenabteilung

Kleidergröße: 34/36 oder XS/S

Schuhgröße: 36

Gewicht: Hahaha

Haarfarbe: immer irgendwas mit rot

Augenfarbe: braun

Figurtyp: Mischung aus Birne, X und A

Farbtyp: Mischtyp Herbst-Winter (Ja, den gibt es!!!)

Hobbies: Shoppen, Leute gucken, Lesen (vor allem Dinge über Mode, Kosmetik, Psychologie, (Psycho-)Thriller – sehr gerne von Sebastian Fitzek und Cody McFadyen ), in den Untiefen des WWW stöbern, meine Tiere, Yoga, Musik (Depeche Mode) und Filme

Stärken: Kreativität, Einfühlungsvermögen, Menschenkenntnis, das „ultimative Händchen“ für Farben und Passungen, ich bin ein Erklär-Bär, Ehrlichkeit, Direktheit, Offenheit, ich habe immer ein offenes Ohr, „Helfer-Syndrom“, Organisationstalent, sehr viel Humor

Schwächen: Habe ich nicht! *Spaß*… Schuhe, Klamotten, Schmuck, Handtaschen, Kosmetik, Buntes, ohne einen Kaffee komme ich nicht aus dem Tee, Tollpatschigkeit und Pech – aber für Außenstehende immer sehr lustig

 

Jetzt gibt es aber wirklich nichts mehr zu sagen (glaube ich ).

Ich möchte einfach nur meine lieben Mitmenschen glücklich machen und möglichst viel Wissen und gute Laune verbreiten!