Lebenszeichen

Hallo zusammen,

seeehr lange war es hier still und ich habe mich entschieden, dass es hier bis Mai still bleiben wird.

Das blöde Etwas mit „C“ hat unfassbar viel Arbeit auf den Schreibtisch gezaubert und ich bin einfach froh, wenn ich irgendwann vom Bildschirm weg bin; da möchte ich nicht auch noch das bisschen Freizeit vor dem Bildschirm verbringen.

Auch ist mir einfach gerade nicht so nach Beauty…

Im Hintergrund bin ich sehr fleißig am Testen von Pflegeprodukten, sodass die künftigen Beiträge gesichert und sehr lange im Test waren/sind. Darunter sind viele höherpreisige Produkte, die auch einfach gerade nicht in die Situation passen.

Es wird nicht einfach, aber ich möchte irgendwann wieder meine Erfahrungen mit euch teilen. Schließlich geht es auch um das eigene Wohlbefinden und wertvolle „me-time“, die gerade für Mütter in den letzten Monaten viel zu kurz gekommen ist.

Bis bald und bleibt schön gesund! 

 

Leserfrage zum Thema Hochsensibilität

„Muss man als HSP auf Kaffee verzichten?“

Eigentlich ist das eine simple und sehr häufig gestellte Frage, aber die Antworten darauf sind sehr vielfältig und leider nicht so simpel.

Meine Neurologin hat gesagt, dass ich auf Kaffee verzichten sollte und mein Hausarzt hat gesagt, dass ich meinen Kaffee-Konsum reduzieren sollte und einfach ausprobieren muss, wie viel gut für mich ist.

Als langjährige Kaffeesüchtige wäre ein kompletter Verzicht von jetzt auf gleich nicht möglich gewesen. Zwar macht Kaffee einen nicht so süchtig und abhängig wie Drogen und Alkohol, aber einen gewissen „Entzug“ macht man beim Verzicht schon durch. Also habe ich mich für das Reduzieren und Ausprobieren entschieden.

Weiterlesen