Cannabis Sativa Seed Oil Herbal Concentrate Feuchtigkeitsserum – *Werbung*

Mit einer empfindlichen oder problematischen Haut hat man es nicht leicht. Gefühlt macht man immer alles falsch und wenn es mal gut aussieht, dann folgt gleich wieder eine Katastrophe.

Um so eine „Problemhaut“ zu beruhigen und zu pflegen, hat Kiehl’s das „Cannabis Sativa Seed Oil Herbal Concentrate Feuchtigkeitsserum“ entwickelt.

Das Serum beruhigt die Haut, mildert Entzündungen, beugt Pickeln und Mitessern vor, versorgt die Haut sehr gut mit Feuchtigkeit und zaubert ein ruhiges und ebenmäßiges Hautbild.

Nach der Gesichtsreinigung trage ich immer vier bis fünf Tropfen auf die noch leicht feuchte Haut im Gesicht, am Hals und auf dem Dekolleté auf.

Bei mir zieht das Serum sehr schnell ein und hinterlässt einen leichten Film, der mich jedoch nicht stört, da ich  anschließend meine normale Tages-/Nachtpflege auftrage.

Die Haut ist nach der Anwendung schön weich, durchdringend mit Feuchtigkeit versorgt und zeigt einen gesunden Glow. Ich habe auch das Gefühl, dass meine weitere Pflege durch das Serum viel besser in die Haut eindringt und dort effektiver wirkt.

Langfristig sieht die Haut wesentlich feiner und ebenmäßiger aus.

Ein „Problem“ gibt es leider mit dem Duft. Ich mag den zitronigen Kräuterduft sehr, sehr gerne, aber viele andere Tester empfanden ihn als sehr aufdringlich und unangenehm. Auch wenn das Serum aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen besteht, kann es bei den Duftstoffen zu allergischen Reaktionen kommen. Bitte lest euch die Inhaltsstoffe genau durch.

 

Mein Fazit: Für meine Mischhaut ist das Serum absolut passend und eine zuverlässige Feuchtigkeitspflege. Der Preis von 45,95€ für 30ml tut erstmal weh, aber da man immer nur ein paar Tropfen benötigt, hat man lange etwas davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.