Schnell getestet – BUBBLE CHARCOAL MASK von Beauty Glam – *Werbung*

Ich liebe Schaum und Blubber-Blasen , aber im Gesicht konnte ich mir das bisher noch nicht so vorstellen.

Also ausprobieren!  

Getestet habe ich die „Bubble Charcoal Mask“ – Tuchmaske von Beauty Glam, welche für Mischhaut, fettige Haut und unreine Haut geeignet ist. Die Maske ist sehr gut verträglich und kann daher auch bei sensibler Haut angewendet werden.

 

Die Maske verspricht Hautreinigung und Pflege in einem Schritt. Unreinheiten und überschüssiger Talg werden durch die Aktivkohle entfernt, während der Grüntee-Extrakt antibakteriell wirkt und Pickeln und Mitessern vorbeugt. Moringa-Extrakt versorgt die Haut mit Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren. Die Maske regt die Kollagenproduktion der Haut an und sorgt für ein straffes und samtig weiches Gesicht. 

Leider enthält sie Maske Silikone, da sonst der schäumende Effekt nicht funktioniert. 

Die Anwendung ist kinderleicht. Die Maske wird auf das Gesicht aufgelegt und straff gezogen. Sofort beginnt die Reaktion mit Sauerstoff und es bildet sich feiner Schaum. Nach 10-15 Minuten kann man die Maske abnehmen und den restlichen Schaum abspülen.

Da die Maske sehr gut haftet (und auch in meinem kleinen Gesicht gut sitzt), kann man sich ganz normal bewegen. Man muss nur aufpassen, dass kein Schaum in die Nase kommt; das ist sehr unangenehm. 

Nach Einwirkzeit und Abspülen macht die Haut einen sehr gut gereinigten Eindruck. Sie fühlt sich richtig zart und glatt an, und sieht schön frisch aus. Die Haut ist so gut mit Feuchtigkeit versorgt, dass ein Eincremen direkt nach der Anwendung nicht notwendig ist.

Erhältlich ist die Maske bei Beauty Glam für 2,99€ (andere Produkte der Marke findet man u.a. bei Rossmann).

 

Mein Fazit: 

Die Maske war wirklich mal was anderes, man hatte ein sehr ulkiges Gefühl auf der Haut und ihre Versprechen hat sie definitiv gehalten. Leider können der Spaßfaktor und das schöne Ergebnis nicht über die enthaltenen Silikone hinwegtrösten. Bei Hautpflege versuche ich solche Stoffe zu meiden. Somit werde ich die Maske nicht nachkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.