mattierender Sonnenschutz LSF 50 von Nivea – *Werbung – selbst gekauft*

Dass man Sonnenschutz dringend nutzen sollte, muss ich euch nicht erzählen. Leider gibt es sooo viele Produkte, die viel versprechen und wenig halten. Vor schädlicher Strahlung schützen die meisten sehr zuverlässig und wenn man nur in der Sonne liegt oder planschen geht, kann man nicht viel falsch machen.

Wenn man jedoch in der Sonne ein wenig Sport treiben möchte oder Gartenarbeiten zu erledigen hat, sieht das schon anders aus. Die Creme darf nicht kleben, nicht verlaufen und schon gar nicht in den Augen brennen.

Nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich eine für mich passende Creme gefunden, die diese Zusatzkriterien erfüllt und auch noch matt trocknet (und matt bleibt).

Der mattierende Sonnenschutz, speziell für Gesicht, Hals und Dekolleté, hat eine leichte, cremige Konsistenz und lässt sich einfach und gleichmäßig auftragen. Die Creme zieht sehr schnell ein und trocknet matt, ohne die Haut auszutrocknen. Der Matt-Effekt hält den ganzen Tag über an und die Haut wird selbst nach mehrmaligem Nachcremen nicht speckig.

Wie versprochen läuft die Creme auch bei starkem Schwitzen nicht davon, klebt nicht (sehr wichtig, wenn man im Garten in der Erde wühlt) und brennt nicht in den Augen.

Vor dem Schlafengehen sollte man die Creme allerdings gründlich abwaschen und das Gesicht gut reinigen. Die Creme kriecht tief in die Haut und sorgt nach zu langer Tragezeit für kleine Pickelchen.

 

Mein Fazit: Ich bin mit der Creme sehr zufrieden, da sie alle Versprechen hält und man sich mit ihr auch unter Leute trauen kann (ich möchte einfach nicht wie ein laufender Speck einkaufen gehen). Den Preis von 9,99€ finde ich auch in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.