wiederverwendbare Gesichtsreinigungstücher – *Werbung – gewonnen*

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Wichtigkeit und kommt zum Glück auch in der Kosmetik an. Beim Abschminken verzichte ich schon lange auf Einwegprodukte und schminke mich unter der Dusche oder mit Waschlappen ab. Unter der Dusche brauche ich für ein gründliches Ergebnis leider mehrere Durchgänge, was mir meine Haut schon so manches Mal übel genommen hat.  Der Waschlappen ist nach spätestens zwei Nutzungen reif für die Waschmaschine und normales Frottee ist auch nicht so nett zur Haut. Bei Glitzer brauche ich beide Abschminkvarianten und es dauert ziemlich lange.

So habe ich mich sehr gefreut, als ich zwei wiederverwendbare Abschminktücher von MakeUp Eraser gewonnen habe.

Die Tücher bestehen aus flauschiger Mikrofaser und haben eine kurzflorige und eine langflorige Seite. Die kurzflorige Seite wird zum Abschminken genutzt und die langflorige Seite eignet sich super für die schnelle Reinigung am Morgen oder zwischendurch.

Für die Anwendung muss das Tuch mit warmem Wasser schön nass gemacht werden; je wärmer das Wasser und je nasser das Tuch, desto besser ist die Reinigungsleistung. Normales Make-up ist mit einem Wisch gründlich entfernt. Beim Augen-Make-up, besonders beim Mascara, muss man etwas häufiger wischen, aber es wird ohne Rubbeln sehr gut entfernt. Wasserfester Mascara und diverse Arten von Lidschatten sind kein Problem. Bei Glitzer braucht man etwas mehr Geduld und auch das ganze Tuch von beiden Seiten, aber die Glitzerpartikel landen zuverlässig im Tuch und werden nicht überall hingeschmiert. 

Nach der ersten Anwendung war ich noch etwas skeptisch und habe mit meiner Gesichtsreinigungsbürste nachgearbeitet, aber die konnte keine Reste mehr finden.

Die Tücher kann man nach ca. drei Anwendungen einfach bei 40°C in der Waschmaschine waschen. Ich stecke sie dafür immer in Wäschesäckchen. Wenn man einen Trockner mit Schongang hat, dann kann man die Tücher auch in den Trockner werfen.

Die Lebensdauer der Tücher soll bei ca. fünf Jahren liegen und das halte ich durchaus für realistisch.

Erhältlich sind die Tücher zB. bei Douglas für 19,49€.

 

Mein Fazit: Ich bin total begeistert von den Tüchern! Ich bin schon oft an ihnen vorbeigeschlendert und habe mich aufgrund meiner Skepsis immer dagegen entschieden; wenn sie nicht funktionieren, sind einfach mal 20€ aus dem Fenster geschmissen. Bei mir funktionieren sie super. Allerdings denke ich schon, dass es immer auf den Hauttyp ankommt. Bei sehr feiner Haut, empfindlicher Haut oder auch bei trockener Haut, würde ich mir bei Douglas erstmal ein Test-Tuch geben lassen. Oft hat man Glück und bekommt ein Mini-Stück zum Ausprobieren. Für normale Haut, Mischhaut und fettige Haut kann ich das Tuch jedoch bedenkenlos empfehlen! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.