Türchen 6

Hey, ich wünsche euch einen frohen Nikolaus! 

Zur Feier des Tages gibt es ein „Makeup Revolution Special“!

Diese Kosmetikmarke ist sehr beliebt und sicherlich haben einige von euch die „Flawless Matte 2“ und die „Mermaids Forever“ Palette zu Hause. Falls nicht, dann lernt ihr die Paletten nun kennen und vielleicht wären sie auch ein super Weihnachtsgeschenk?! 

Da ich bei Instagram häufig auf Mädels treffe, die sich die Hype-Paletten kaufen, aber dann ratlos auf diese schauen, habe ich auch je drei Looks für euch geschminkt.

 

Fangen wir mit der „Flawless Matte 2“ an. 

In dieser Palette sind etwas mehr „Farben“ und nicht nur Nude- und „Kim Kardashian“ – Töne, wie in der Flawless Matte.

Diese Palette ist sehr gut für hellere Hauttypen geeignet, da sie viele neutrale, kühle und rauchige Töne enthält.

Da alle Lidschatten von Makeup Revolution super pigmentiert sind, muss ich dazu auch nichts weiter sagen. Grundsätzlich kann man jede Farbe von sehr dezent bis hin zu Dragqueen sehr gut aufbauen, mischen und verblenden.

Mit dieser Palette ist man besonders im Alltag sehr gut beraten, da man mit ihr sehr leichte Büro-Looks, farbigere Freizeit-Looks und rauchige Abend-Looks schminken kann.

Nun aber genug der Vorrede, hier kommen die Swatches in der Reihenfolge von oben nach unten.

Die letzte Reihe ist meine Lieblingsreihe; ich mag diese Flieder- und Malven-Töne sehr. Im Herbst reicht die dritte Reihe vollkommen aus. Die Farben sind schön warm und soft und lassen sich hervorragend in einen herbstlichen Look einbauen. Die zweite Reihe ist meine „Büro-Reihe“. Für eine perfektes Arbeits-Makeup sollte man diese Töne miteinander kombinieren. In Reihe eins sind dann die ganzen Kombinationsfarben, die man als Ergänzung ins Make-up einbaut.

Wie man die Farben einsetzen kann, zeige ich euch in meinen Looks:

Benutzt habe ich für diesen Look Flaw, Whole, Sound, Known und Vinatge. Komplettiert habe ich den Look mit der „Golden Sugar“ Blush-Palette und dem Retro Luxe Matte Lip Kit in der Farbe Reign (alles von Makeup Revolution, den Rest kennt ihr schon).

Für diesen zweiten Look habe ich Flaw, Order, Finest und Known benutzt. Der Rest ist wie beim ersten Look.

Der dritte Look ist etwas außergewöhnlicher und soll euch mal zeigen, was man mit dieser unscheinbaren Palette zaubern kann. Für dieses Make-up habe ich Nead, Ripe, Valid und Beauty benutzt. Ergänzt habe ich den Look mit dem goldenen Kajal von Manhattan.

 

 

Ein Kosmetik-Highlight in diesem Sommer war die „Mermaids Forever“ – Palette.

Diese Farben sind der absolute Knaller und schreien förmlich nach Urlaub, Sonne, Strand und Meer. Natürlich kann man die Palette auch im tristen Grau und bei Schmuddelwetter benutzen. Auf den ersten Blick sehen die Farben nicht sonderlich alltagstauglich aus, aber das sind sie durchaus. Richtig toll sind aber die stärker schimmernden Töne, welche sehr buttrig sind und wunderbar strahlen.

Hier habe ich die Swatches für euch; wieder von oben nach unten:

Einfach großartig, oder?

Damit ihr euch die Anwendung besser vorstellen könnt, schließe ich gleich meine Looks an:

Mit diesem Make-up war ich auf dem Weihnachtsmarkt. Hierfür habe ich Forever, Bay, Treasure und Mineral verwendet. Ergänzend habe ich den bronzefarbenen Kajal von Manhattan benutzt.

 

Der zweite Look besteht aus den Farben Creature, Starfish, Future und Ariel. Hier habe ich im vorderen Teil der Wasserlinie den goldenen und, ab ungefähr der Mitte, den bronzefarbenen Kajal benutzt.

Da viele Probleme mit lila, rosa und pink haben, habe ich hier einen passenden Look. Benutzt habe ich Myth, Seashell, Magic, Enchant und Pretty.

 

Ich hoffe, dass ich euch die Paletten ein wenig näher bringen konnte und dass die Looks euch zu ein paar Experimenten anregen konnten. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.