uma-Lidschatten im Einsatz

In meinem letzten Beauty-Beitrag hatte ich ja erwähnt, dass die drei Lidschatten von uma, welche ich im Ausverkauf ergattert habe, eher etwas für dezente Make Ups sind.

Hier habe ich ein Beispiel für euch:

Wie ihr seht, man sieht nicht viel… und dermaßen dezente Make Ups sind nicht wirklich mein Ding… 

Hier haben wir das Ganze noch aus der Nähe. Irgendwie ist der Goldton ganz schön grünlich geworden. Und man sieht trotz drei (!!!) Schichten nur einen schimmernden Hauch.

Den Braunton habe ich für die Schattierung genutzt.

Den Goldton habe ich mit einem Schwammapplikator aufgetragen, was wesentlich besser und sauberer funktioniert hat, als mit dem Pinsel. Die braune Schattierung habe ich dann mit einem festeren, abgerundeten Pinsel gemacht. Zum Schluss habe ich alles mit einem neutralen Perlmutt-Lidschatten und einem weichen Pinsel verblendet.

P.s. Den Glow-Effekt habe ich mit Sonnencreme erzielt. Das war eine Zufallsentdeckung; da ich letztens trotz BB-Cream und Puder einen leichten Sonnenbrand bekommen habe, habe ich einfach etwas Sonnencreme auf die Wangen getupft.