Swatches und Meinungen zu meinen letzten Beauty-Einkäufen

Endlich geht es hier mal wieder um Beauty-Kram. In den letzten Wochen hatte ich leider nur sehr wenig Zeit dafür, aber nun kann ich wieder rumspielen und probieren. 

Aufgrund des Zeitmangels habe ich sehr häufig zu den Lidschatten-Eyeliner-Stiften von Manhattan gegriffen. Diese hatte ich im Mai bei einem Gewinnspiel gewonnen.

Diese 2-in-1-Variante macht das Schminken der Augen wesentlich schneller, da man sich nicht ewig Gedanken um die Farbkombinationen machen muss. Natürlich kann man die Farben trotzdem wild miteinander kombinieren. Der Farbauftrag ist kinderleicht, denn man malt einfach wie mit Buntstiften. Das geht sowohl sehr (groß-) flächig, als auch präzise. Mehrmaliges Drübermalen ist nicht notwendig, da alle Farbvarianten sehr gut deckend sind. Am Anfang ist man da noch etwas zaghaft und drückt nicht ganz so stark auf, aber irgendwann hat man den Bogen raus und die Farben richtig dosiert. Mit dem Verblenden sollte man sich beeilen, da die Farben sehr schnell trocknen. Nach dem Verblenden lasse ich das Auge noch kurz geschlossen, damit nichts mehr verschmieren kann. Das Ganze runde ich dann noch mit einem passenden Puderlidschatten ab und dann kann auch schon der Liner zum Einsatz kommen. Wieder verblenden, Mascara auftragen und fertig! 

Weiterlesen

Standard-Make-Up ade!

Mal ehrlich, im Alltag schminken wir uns doch immer gleich, oder? Vielleicht tauscht man ab und an den Lippenstift aus, aber der Rest ist immer gleich. Warum? Weil es schnell geht und immer passt. Die meisten von uns verwenden daher vorwiegend beige, braun und rosé. Ja, diese Farben passen immer, aber ist das nicht langweilig?

Ich habe mir zu den von mir am meisten getragenen Farben einfach die passenden Lidschatten zugelegt. So wechsle ich bei meiner Schminkroutine einfach immer nur eine Farbe und sehe jeden Tag anders aus. 

Weiterlesen

Meine Make Up Challenge – Teil 4

Ist es bei euch auch so dunkel und stürmisch? Wo ist denn nun der Frühling? Langsam reicht es mir und ich möchte Sonne und Wärme! 

Die Dunkelheit hat aber auch einen Vorteil, denn sie diente mir als Inspiration für das heutige Make Up; eine Art Gothic-Glam-Look.

Zugegeben, das Make Up hat wirklich viel Zeit in Anspruch genommen und ist wirklich nur etwas für einige, wenige Anlässe. Mein Problem war der Lidstrich. Den mache ich nicht so oft und es ist gar nicht so einfach, seine Augen optisch gut anzugleichen.

 

Weiterlesen

Meine Make Up Challenge – Teil 3

im Bad

Heute bin ich sehr spät dran… Bis heute Mittag hat es wie aus Eimern geschüttet und es war stockeduster; also nix mit Fotos. Jetzt scheint ab und an mal die Sonne, aber auch immer nur ganz kurz, und somit habe ich Etappen-Fotos gemacht. April-Wetter im März; pünktlich zum Frühlingsbeginn.

Aber egal… das heutige Make Up habe ich der Trendfarbe des Jahres, Greenery, gewidmet. Dazu habe ich ein wenig goldenen Glitzer und altgold kombiniert.

 

 

 

Weiterlesen