Kurz-Review zum Gold-Lack von Born Pretty – *Werbung*

IMG_8950 nurbesten born pretty goldDiesen Nagellack hatte ich schon vor einiger Zeit erwähnt. Ich durfte ihn mir bei „Nurbesten.de“ zum Testen aussuchen.

Der Lack lässt sich durch seine flüssigere Konsistenz sehr schön in dünnen Schichten auftragen und schmiert auch nicht, was mir bei Metallic-Lacken schon häufig passiert ist. Beim Öffnen hatte ich noch etwas Angst vorm Auftragen, denn der Pinsel ist ziemlich kurz geraten, aber das Lackieren ging sauber und fix.

Sehr erstaunt hat mich die Tatsache, dass er mega schnell getrocknet ist, denn davon war gar nicht die Rede.

Für den Anfang habe ich den Lack solo in zwei dünnen Schichten und ohne Top Coat getragen. Die Haltbarkeit war wirklich gut und es vergingen 4 Tage, bis ich die ersten Absplitterungen zu beklagen hatte.

In Zukunft werde ich ihn wohl hauptsächlich für gemusterte Nagelkunst und mit Top Coat verwenden oder, wenn ich mal wieder etwas Glamour im Alltag brauche!

Die Entfernung des Lacks ging ebenfalls problemlos – ein Wisch und weg war er. Der letzte Rest vom Glitzer verabschiedete sich dann beim Händewaschen.

Ich kann diesen Lack uneingeschränkt empfehlen!  Ach ja, vergesst nicht den 10%-Rabatt-Code: RUL10 – es gibt nämlich wieder ein paar tolle, neue Sachen. Ich habe schon ein wenig gestöbert und mich in einige ausgefallene Sachen schock-verliebt. 

 

*Dieser Nagellack wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.