Pantene Pro-V 3in1 Repair & Care Shampoo – *Werbung*

Ich durfte dieses Kombi-Shampoo testen und war sehr gespannt, ob ich damit Zeit sparen und trotzdem meine Haare gut pflegen kann.

Das Pantene Pro-V 3in1 Repair & Care Shampoo vereint ein reinigendes Shampoo mit einer Spülung und einer pflegenden Haarkur.

 

Das sagt Pantene Pro-V dazu:

Im ersten Schritt reinigt es das Haar gründlich, bevor der innovative Nährstoffkomplex, bestehend aus Pro-Vitamin B5, aktiven Antioxidantien sowie auffüllenden Lipiden, das Haar mit ausreichend Nährstoffen versorgt. Als dritten und letzten Schritt gleicht die pflegende Kur Haarschäden an der Kutikula aus – für gesundes Haar, das glänzt. Das 3-in-1 Produkt ist somit eine gute Kombi-Lösung. Für beste Ergebnisse bei besonders strapaziertem Haar empfiehlt Pantene Pro-V jedoch eine Systempflege, bestehend aus Shampoo, Pflegespülung und Kur.

 

Das Shampoo ist von der Konsistenz her sehr cremig und fühlt sich so an, als hätte man einfach ein Shampoo mit einer Haarkur gemischt; es ist somit nicht so flüssig, wie man es sonst von Shampoos gewohnt ist. Es lässt sich gut dosieren, wobei ich aufgrund der Konsistenz etwas mehr Produkt brauche, es riecht hervorragend, lässt sich gut einarbeiten und es schäumt schön.

Leider ist mir beim Aufschäumen schon aufgefallen, dass das Shampoo große Mengen meiner Haarfarbe entfernt hat. 

Da das Shampoo normal als Shampoo benutzt werden und somit nicht einwirken soll, habe ich es gleich ausgespült und war fertig. Dabei ging noch mehr Farbe den Abfluss runter und ich war ziemlich irritiert, denn vorher hatte ich mit Shampoos von Pantene Pro-V keine derartigen Probleme.

Getrocknet war das Ergebnis leider nicht berauschend. Meine Haare machten zwar bis zu den Spitzen einen gepflegten Eindruck, aber eben diese sahen aus wie ein zerrupfter Besen. Da konnte nur noch Haaröl helfen. Leider waren meine Haare auch ziemlich platt und sie waren ständig aufgeladen und flogen umher.

Bei der nächsten Haarwäsche habe ich das Shampoo knapp zwei Minuten einwirken lassen, was den Spitzen wesentlich besser bekam. Leider war so die Zeitersparnis weg und die restlichen „Nebenwirkungen“ waren noch da.

Meine roten Haare sind nach einer Woche Anwendung nun hell orange-braun, was ich nicht sonderlich schön finde.

 

Mein Fazit: Für meine Haare scheint dieses Shampoo nicht geeignet zu sein. Da die Reinigungsleistung aber super ist, werde ich es benutzen, wenn ich mir mal wieder die Haarfarbe raus ziehe. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.