Bewerbungsgespräch

Neben dem Make-up spielt auch die richtige Frisur eine große Rolle, denn schließlich sollte euer Gegenüber nicht von eurer Föhnwelle erschlagen werden!

Zu viel Volumen, Steckfrisuren, Flechtwerk, Sleek-Look (glattes Haar mit seeehr viel Haargel… schmierige Angelegenheit), Wet-Look (ähnlich wie Sleek-Look), Rasta-Locken etc. und Kopfbedeckungen sind tabu!!!

Die Haare sollten ordentlich geschnitten (geht besser 2-3 Wochen vor dem Gespräch zum Friseur, falls was schiefgeht)  und gekämmt sein. Nehmt die Haare aus dem Gesicht oder bindet sie zusammen; ihr wollt euch ja nicht verstecken, sondern präsentieren. Wenn ihr die Haare nach hinten bindet, dann bitte mit unauffälligen Klammern, Spangen und Zopfgummis, die zum Outfit passen 

 

*Bild von Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.