Reinigungsprodukte von Bioré

(Bei diesem Artikel handelt es sich, trotz Gewinn, um eine Art von WERBUNG, da ich positiv über die Produkte berichte und das als absatzfördernd verstanden wird.)

Vor einiger Zeit habe ich bei einem Gewinnspiel die komplette Gesichtsreinigungsreihe von Bioré gewonnen. Die Produkte von Bioré reinigen die Haut mit Hilfe von Aktivkohle und Backpulver, was schon mal äußerst interessant klingt. Hätte ich sie nicht gewonnen, hätte ich sie mir wohl aus reiner Neugier gekauft. Ich habe mich jedenfalls tierisch gefreut und selbstverständlich gleich mit dem Testen angefangen! 

Damit das Ganze auch für euch Sinn macht, habe ich die Produkte einem Langzeittest unterzogen. 8 Wochen lang habe ich ausschließlich die Produkte von Bioré für meine tägliche Gesichtsreinigung benutzt.

 

Kommen wir zu den Produkten:

Von links nach rechts sehen wir das Aktivkohle-Peeling, Clear-Up-Strips, die Thermo-Maske mit Aktivkohle, das Waschgel mit Aktivkohle, das Waschgel mit Backpulver und das Puderpeeling mit Backpulver.

 

Das Aktivkohle-Peeling

Dieses Peeling ist sehr sanft und somit auch für sensiblere Haut gut geeignet. Da man es mit Wasser etwas aufschäumen muss, benutze ich es gerne unter der Dusche; das macht weniger Schweinerei. Das Aktivkohle-Peeling lässt sich gut im Gesicht verteilen, es reinigt die Haut gut und trocknet sie nicht aus. Ein toller Nebeneffekt im Sommer ist, dass es leicht kühlt.

Da ich das Peeling wirklich sehr sanft finde, habe ich es manchmal auch öfter als einmal pro Woche benutzt.

 

Sehr witzig finde ich übrigens die „Tülle“.

Nachdem ich mich mit dem Deckel fast umbringen wollte, da dieser gedreht und nicht abgezogen werden muss, habe ich gerätselt, wie aus der verschlossenen Tülle etwas rauskommen soll?!

Drückt man auf den Taster, verschiebt sich das Plättchen vor der Öffnung und eine „Wurst“ von dem Peeling kommt aus dem Spender. Lässt man den Taster wieder los, schiebt sich das Plättchen wieder vor die Öffnung und trennt die Wurst sauber ab.

 

Zu kaufen gibt es das Peeling aktuell bei rossmann für 5,99€.

 

 

Die Clear-Up-Strips

Falls ich das so sagen darf: Heilige Scheiße!!! Diese Strips ziehen einem alles aus dem Gesicht! Sowas habe ich noch nicht erlebt!

Ich habe die Strips auf der Nase und am Kinn probiert. Die Anwendung ist wie bei anderen Strips auch, man klebt sie einfach auf die angefeuchtete Haut, lässt sie einwirken, bis sie hart sind (ca. 10 – 15 Minuten) und zieht sie dann von den Seiten zur Mitte hin ab.

Man tat das weh! Ich hatte bisher noch keine Strips, die sich so in meine Haut gekrallt haben. Allerdings hatte ich auch noch keine, die so viel aus meinem Gesicht raus gezogen haben. Der Hammer und absolut empfehlenswert, da man nach der Anwendung wesentlich länger Ruhe vor Mitessern hat, als bei vergleichbaren Produkten.

Bei rossmann bekommt man sie für 6,99€.

 

 

Die Thermo-Maske

In dem Päckchen enthalten sind 4 Sachets mit der Maske.

Diese wird mit etwas Wasser aktiviert und auf das gereinigte Gesicht aufgetragen.

 

Ich muss ehrlich sagen, dass ich die richtige Wassermenge noch nicht herausgefunden habe. Entweder war die Maske bei mir zu flüssig, wodurch der Wärmeeffekt schnell hinüber war, oder sie war zu zäh und ich konnte sie nicht richtig verteilen. Extrem erschrocken habe ich mich aber, als die Maske, nachdem sie ziemlich warm wurde, kurz vor Ablauf der Minute Einwirkzeit richtig kalt wurde. Damit habe ich nicht gerechnet. Allerdings macht das durchaus Sinn, weil durch die Kühlung die Poren wieder geschlossen werden. Das Hautbild wird wirklich sehr schön glatt und ebenmäßig.

Eine Packung mit 4 Sachets kostet bei dm 4,95€.

 

 

Das Aktivkohle-Waschgel

Dieses Waschgel ist, wie das dazugehörige Peeling, sehr sanft und lässt sich am einfachsten unter der Dusche anwenden.

Einfach mit etwas Wasser aufschäumen, im Gesicht verteilen, kurz einwirken lassen und abspülen.

Gerade an wärmeren Tagen liebe ich dieses Waschgel, weil es nicht nur schöne Haut macht, sondern auch wunderbar kühlt.

Erhältlich ist das Aktivkohle-Waschgel bei dm für 4,95€.

 

 

Das Waschgel mit Backpulver

Dieses Waschgel ist mein absoluter Favorit! Es reinigt wahnsinnig gründlich, macht die Haut schön eben und trocknet nicht aus.

Das Waschgel wird auch mit etwas Wasser aufgeschäumt, gut verteilt und wenn es anfängt zu prickeln, kann man es abwaschen.

Wenn meine Haut wirklich mal einen schlechte Tag hat, dann ist das mein Helfer in der Not.

 

Das Backpulver-Waschgel bekommt man für 4,99€ bei rossmann.

 

 

Das Backpulver-Peeling

Dieses Peeling ist sehr ergiebig und lässt sich einfach dosieren.

Knöpfchen drücken, ein kleines Häufchen Pulver in die Handfläche geben, mit etwas Wasser aufschäumen und in kreisenden Bewegungen im Gesicht verteilen.

Das feine Pulver dringt gefühlt ziemlich tief in die Poren ein und reinigt sie sehr gründlich.

Erhältlich ist es bei dm für 5,95€.

 

 

Mein Fazit

Die Gesichtsreinigungs-Serie von Bioré bietet für jedes Bedürfnis das richtige Produkt. Bei wirklich schlechter und unreiner Haut favorisiere ich die Produkte mit Backpulver, da sie durch ihre Feinheit wirklich jede noch so kleine Pore säubern. Für die Reinigung an normalen Tagen, an denen meine Haut gar nicht so schlimm aussieht, nehme ich lieber die Aktivkohle-Produkte, weil diese wesentlich sanfter sind.

Die Clear-Up-Strips nehme ich alle 2 Wochen und bin jedes Mal aufs Neue total begeistert!

Die Thermo-Maske ist zwar lustig und macht ein schönes Hautbild, aber die brauche ich nicht unbedingt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.