Bewerbungsgespräch

DAS Oberteil für ein Bewerbungsgespräch ist nach wie vor die Bluse.

In erster Linie sollte die Bluse den richtigen Sitz haben, also habt immer eure Figur vor Augen und sucht euch den dazu passenden Schnitt. Eine Bluse sollte nah am Körper sitzen, aber nicht zu eng sein und spannen.

Die Farbe sollte lieber dezent und zurückhaltend sein, da ihr über der Bluse noch einen Blazer tragen solltet. Im Sommer kann man den mal weglassen und sich eine etwas (!) farbenfrohere Bluse aussuchen. Leider ist dann trotzdem Schwitzen angesagt, weil ärmellos für ein Bewerbungsgespräch tabu ist. Also auch noch ein gutes Anti-Transpirant benutzen, oder „Schweiß-Pads“ in die Bluse kleben

Das WICHTIGSTE zum Schluss: passt auf, dass die Bluse nicht transparent ist! Schaut also vorher lieber einmal öfter in den Spiegel und fragt jemanden. Fast nichts ist peinlicher, als mit „durchsichtiger“ Bluse in einem Bewerbungsgespräch zu sitzen.

 

*Bild von Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.