Leserfrage

„Kann man mit einem kühlen Hautunterton khaki tragen?“

Natürlich! Wenn wir an „khaki“ denken, dann denken wir zwangsläufig an Safari, Savanne, Sonne und Hitze. In diesem Bild tauchen auch nur sonnengeküsste Menschen auf und es fällt uns schwer, etwas anderes damit zu verbinden.

Allerdings ist die Vielfalt von khaki enorm! Es gibt die warmen, güldenen Töne, aber es gibt auch kühle, silbrige Töne. Vor allem leicht metallische Töne, oder an sich glatte und glänzende Stoffe, können den Farbeindruck in die richtige Richtung bringen.

Bei einem kühlen Hautunterton bietet sich ein silbriger Khaki-Ton an. Mein bevorzugter Stoff wäre hierbei Seide. Wie wäre es mit einem fließenden Seidentop in silbrigem khaki?

Auch beim Make-up finden sich schöne Lidschatten in einem passenden Ton. Hierzu würde ich einen neutralen Pfirsich-Ton oder ein kühles Rosé für die Lippen empfehlen; gleiches gilt für die Wangen.

Das Gesamtbild kann man dann noch mit großen Silber-Schmuckstücken abrunden (große Ohrringe, Statement-Ohrringe sind dieses Jahr Trend, oder eine große Kette).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.