5. Türchen

Morgen ist Nikolaus… morgen ist Nikolaus? Verdammt, ich habe die Geschenke vergessen!

Keine Sorge, ich habe eine Last-Minute-Idee für euch – eine Backmischung im Glas.

Dafür schichtet ihr alle trockenen Zutaten eines Gebäcks von fein nach grob zB. in eine Milchflasche oder in ein Einweckglas. Von fein nach grob schichtet man für die Optik, damit sich die Zutaten nicht vermischen und man alles schön sehen kann.

Dann braucht ihr noch einen Zettel, auf dem ihr alle Zutaten (es fehlen ja noch welche) und die Zubereitung notiert. Den Zettel könnt ihr aufrollen und mit einem Geschenkband am Glas befestigen. Falls ihr zufällig Etiketten habt, könnt ihr darauf notieren, worum es sich in dem Glas überhaupt handelt.

Als Beispiel habe ich weihnachtliche Zimtsterne ausgesucht.

Ins Glas kommen: 250 g feiner Zucker, 2 TL Zimt und 300 g fein gemahlene Mandeln

 

Auf den Zettel kommen:

Zutaten:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 Eier (Größe L)
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 2 EL Puderzucker

Zubereitung:

  1. Aus der Bio-Zitrone 2 TL Saft auspressen.
  2. Eier trennen (Eigelbe anderweitig verwenden).
  3. Eiweiße in einer Schüssel mit dem Zitronensaft zu steifem Schnee schlagen. Etwa 6 gehäufte EL Eischnee für die Glasur zur Seite.
  4. Die Backmischung in eine große Schüssel geben, mit dem Vanillezucker vermengen und gleichmäßig unter den restlichen Eischnee heben.
  5. Den Teig für ca. 30 Minuten kalt stellen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
  6. Die Arbeitsfläche mit Puderzucker bestäuben. Den Teig in zwei Portionen teilen und auf dem Puderzucker 5–6 mm dünn ausrollen.
  7. Aus dem Teig Sterne ausstechen. Den Ausstecher dabei immer wieder in Puderzucker tauchen, damit der Teig nicht anhaftet.
  8. Die Zimtsterne von der Arbeitsfläche ablösen und auf die Bleche setzen. Teigreste kurz zusammenkneten, wieder ausrollen und ausstechen, bis der Teig aufgebraucht ist. Die Zimtsterne dünn mit dem beiseite gestellten Eischnee bestreichen.
  9. Zimtsterne im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Umluft nicht empfehlenswert; Gas: Stufe 1–2) 20–25 Minuten backen. Wenn nötig, die Bleche gegeneinander austauschen, damit sie gleichmäßig backen.
  10. Backofen ausschalten und die Plätzchen im geöffneten Ofen etwa 10 Minuten ruhen lassen. Vom Blech lösen und auf dem Ofenrost auskühlen lassen.

 

Viel Spaß und guten Appetit! 

 

 

*Rezept von EatSmarter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.